Unsere Bildungsziele

Der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan betont die Bedeutung des frühen Lernens für Kinder und hebt die Wichtigkeit der Kindertageseinrichtung als Lernstätte hervor. Die Position des Kindes soll gestärkt werden, seine Erziehung und Bildung sich am Entwicklungsstand des einzelnen Kindes orientieren. Lernen bedeutet immer "ganzheitliches" Lernen - mit allen Sinnen, geistigen und körperlichen Fähigkeiten. Wobei Spielen das pädagogische Grundprinzip ist. Die Bildungsangebote von miniMUCs bilden diese Anforderungen des BEP umfassend ab.

In unserem Fokus stehen physische Kompetenzen, lernmethodische und soziale Kompetenzen wie persönliche Kompetenzen und Kompetenzen zum Handeln im sozialen Kontext. Diese Basiskompetenzen der Kinder werden nicht nur durch Arbeiten mit einzelnen thematisch orientierten Bildungszielen gefördert, sondern vielmehr auch durch das Erleben von Alltagssituationen in der Krippe.

Sprachförderung

Ein Kind ist immer auf das Gesprächsverhalten seines Gegenübers angewiesen, um für sich das Lernfeld Sprache zu erschließen. Hierbei spielt die Familie eine herausragende Rolle, zusätzlich kommt das Kommunikationsverhalten der Betreuungspersonen in unserer Kinderkrippe als wichtiger Faktor hinzu.

Das Thema Sprache und Sprachentwicklung ist in unserer Einrichtung alltäglich und wird in pädagogischen Angeboten vertieft.

Bücher sind in der „Kinderbibliothek" frei zugänglich und werden in den täglichen Tagesablauf mit einbezogen. Störfaktoren werden vermieden, um einen geeigneten Rahmen für Gespräche, Märchen, Reime, Lieder und Geschichten zu schaffen. Durch Beobachtung und Dokumentation wird auf die Entwicklungsschritte des Kindes individuell eingegangen.

Bildungsziel Umwelt und Natur

Kinder sind von Geburt an und aus dauerhafter Neugierde darauf aus, ihr Umfeld zu erforschen. Beste Möglichkeiten bietet hierzu das Lernfeld Umwelt, denn die Natur bietet die vielfältigsten Wahrnehmungsmöglichkeiten für Kinder.

Aus diesem Grund sind die großen Gärten und Häuser bei jeder Jahreszeit und Wetterlage zugänglich und wurde speziell auf die Bedürfnisse von Kleinkindern zugeschnitten. Diese erfüllen das kindliche Bedürfnis nach Forschen und Entdecken und bieten eine Fülle an positiven Reizen.

Daraus resultiert ein selbstverständlicher und natürlicher Umgang mit dem Thema Natur und die Kinder haben jederzeit die Möglichkeit, ihren Bewegungsdrang auszuleben.

Wir sind stets bemüht, die Anregungen der Eltern zu berücksichtigen und sind offen für jeglichen Meinungsaustausch. Fragen zu unserer Konzeption oder Ihre Wünsche besprechen wir sehr gerne mit Ihnen in unserer Einrichtung.